Vorbereitungskurs Einblick in die Informatik II

Im Vorbereitungskurs Programmierung können die Schüler erste Schritte der Programmierung kennenlernen. Sie erfahren die Grundlagen von Ver- und Entschlüsselungsmethoden mit eigenen praktischen Aufgaben. Weiterhin lernen Sie an einer Programmierumgebung verschiedene Algorithmen kennen und können selbst Programmieraufgaben lösen. Die Grundlagen des Aufbaus von Rechnern und der Hardware im PC werden ebenso in dem Kurs behandelt und erarbeitet.

Kurs gefunden?

Du hast einen tollen Kurs entdeckt, den du gerne besuchen möchtest?

Jetzt sind deine Eltern gefragt. Bitte Sie sich mit dir gemeinsam weitere Informationen über eine Kursteilnahme am SRZ anzuschauen.

 

Informationen zur Anmeldung gibt es im Menüpunkt Anmeldung.

Einführung in die Programmierung

Die Schüler lernen die Vorgehensweise bei der Erstellung eines Programms kennen und arbeiten in einer Programmierumgebung. Dabei spielt der Begriff Algorithmus weiterhin eine große Rolle. Es werden „Programme“ ohne Computer, mit Tabellenkalkulationsprogrammen und dem Roboter Karol erstellt. Die Schüler lösen verschiedene Aufgaben in der gewählten Programmierumgebung selbständig und versuchen dabei ihre eigenen Lösungsideen umzusetzen. Weitere Übungen in der gewählten Programmierumgebung beziehen sich oft auf Aufgaben aus dem Sächsischen Informatikwettbewerb.

Kennenlernen von Ver- und Entschlüsselungsmethoden

Mit verschiedenen Mitteln und Beispielen werden den Schülern der Aufbau und die Funktion von Ver- und Entschlüsselungsmethoden erklärt. Sie lernen einfache Verfahren dazu kennen und können durch eigenes ver- und entschlüsseln von Nachrichten deren Vor- und Nachteile genauer herausarbeiten. 

Hardware eines Computers

Die Hardwarebestandteile eines Rechners werden mit den Schülern erarbeitet und deren Funktionen und Arbeitsweise erklärt. Anschaulich sollen Sie dabei das Innenleben eines PC verstehen. Weiterhin erlernen sie das Zusammenwirken aller Hardwareteile mit ihren verschiedenen Merkmalen und Eigenschaften genauer. 

Teilnahme an Wettbewerben

Die Schüler können ihr erlerntes Wissen aus dem Vorbereitungskurs bei verschiedenen Wettbewerben auf dem Gebiet der Informatik anwenden und sich somit in ihrer Altersgruppe bewähren. Sie erhalten dabei ein gutes Verständnis für die Anforderungen und Aufgabenstellungen, z. B. beim Problemlösen, den Algorithmen und dem Programmieren.

Organisation

Vorkenntnisse

keine

Verantworltich

Thomas Stock

Zeitraum

2. Schulhalbjahr

Zeit

Freitag, 15 - 17 Uhr

Kursumfang

2 Stunden AG

Wettbewerbe

Am Biberwettbewerb nehmen alle SRZ-Schüler im Rahmen der Arbeitsgemeinschaften teil.

 

Die erste Stufe des Sächsischen Informatikwettbewerbes findet in der Woche vom 04.-08.12.2017 im SRZ statt.